Netzwoche: Open data for a smart society

01.03.2017

Professor Dirk Helbing and Prasad Pulikal explain to Netzwoche the idea of ​​ETH's Nervousnet project, where ordinary citizens help develop new services by providing the needed data.

(logo: Netzwoche)
(logo: Netzwoche)

"Die Grundidee des Nervous Net sei es, dass Nutzer die «Welt um uns herum vermessen», sagt Helbing. Die Bürger speisen etwa Sensorendaten in einen Pool von offenen Daten ein, die im Anschluss für die Weiterverwendung für jedermann frei zur Verfügung stehen. Damit lassen sich etwa detaillierte Lärmkarten einer Strasse oder sogar einer Stadt erzeugen, wie Helbing erklärt," published Netzwoche.

The article was published on 22.02.2017.
Find out more about the Nervousnet project here.
Prasad Pulikal is the lead developer of the Nervousnet project.

 
 
Page URL: http://www.coss.ethz.ch/news/news/2017/03/netzwoche-open-data-for-a-smart-society.html
Mon Jul 24 04:40:52 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich